Veranstaltungen 2018

So. 06.01.

16:00 Uhr

Am Ende des Weges: Texaner für immer!

Lesung mit Musik und Ausstellung

aus dem spannenden Auswandererroman

„Am Ende des Weges: Texaner für immer!“ von Barbara Ortwein, der Fortsetzung ihres ersten Romans „Zwischen den Welten und nie mehr zurück“ und ihres zweiten Romans „Mitten in Texas und doch nicht am Ziel“ mit texanischen Folksongs, Cowboysongs, Westernballaden und den Liedern der deutschen Einwanderer.

Vor und nach der Lesung werden in der Dachstube Kaffee und Kuchen angeboten.

Eintritt frei!


Fr. 26.01.

17:00 Uhr

Lesewettbewerb in „Tüscher Platt“

Schülerinnen und Schüler stellen sich

dem Wettbewerb im Lesen plattdeutscher Texte – eine von Severin Leber unterstützte Sprachförderung.


Sa. 24.02.

20:00 Uhr

Sleepless Nights Akustik Gig 2018

Nach dem großartigen EP Release sind Sleepless Nights mal wieder akustisch unterwegs. Nach dem ersten akustischen Auftritt in Borgs Scheune sind sie am 24.02.2018 wieder ZurückInZüschen, nicht nur wegen der positiven Resonanz der Gäste, sondern auch, weil dieser Auftritt etwas ganz Besonderes für die Band ist.

Seid dabei, wenn es heißt #zurückinzüschen und erlebt das zweite große Akustik Konzert der Winterberger Sleepless Nights.

Eintritt 5 €.


Sa. 03.03.

19:00 Uhr

Mittelalterliches Gelage

Seyed willkommen zum mittelalterlichen Gelage in der alten Dorfscheune zu Tuscene zu Speiß und Trank bey mittelalterlicher Musici, Gaukeley und Schabernack mit den Spielleuten Federschrey. Anmeldung unbedingt erforderlich. Telefon 0 29 81 – 64 71. Informationen folgen


Sa. 28.04.

19:30 Uhr

Kathrin Heinrichs mit neuem Krimi "Auf Tour"

„Bis auf den Grund“ – so das neue Buch von Kathrin Heinrichs, das im März kommenden Jahres erscheint. Präsentieren wird es die Autorin am Samstag, dem 28. April, ab 19:30 Uhr in Borgs Scheune.

 

Wer sie einmal erlebt hat, weiß es längst: Wenn Krimiautorin Kathrin Heinrichs zu einer Lesung erscheint, erwartet die Zuschauer viel mehr als eine Lesung. Sie trägt so lebendig vor, dass man denkt, man würde einem Hörspiel lauschen – und unterhält zwischen den Lesehäppchen mit kabarettistischen Plaudereien.

 

Nach „Nichts wie es war“ folgt mit Heinrichs‘ neuem Krimi nun der zweite Fall für Anton und Zofia. Doch ermitteln der alte Mann und seine junge polnische Pflegerin diesmal nicht nur im Sauerland, sondern auch auf den ostfriesischen Inseln. Eintritt inklusive Imbiss 15 €. Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr. Kartenreservierung unter der E-Mail–Adresse info@borgs-scheune.de oder der Telefon-nummer 0 29 81 – 14 28.


Sa. 23.06.

So. 24.06.

Jubiläumsfeier 775 Jahre Züschen

Sensen Dengeln in der Deele

Ausstellung „Hexenverfolgung in Züschen“

auf den Emporen

 

 

 

 

 

 

 


Di. 17.07.

14:00 Uhr

„Steinzeit“

 

Museumspädagogisches Angebot für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) -Museumsamt für Westfalen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 


Sa. 29.09.

20:00 Uhr

TyCK - Malerische Musik mit Poesie und französischem Charme

Das Trio TyCK verzaubert mit Schönheit und Brillanz. Mit Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug lässt es Musik ganz unterschiedlicher Genres lebendig werden: charmante Swing- und Latin-Musik sind ebenso zu hören wie Ak-kordeon-typische Musette Walzer und spannende Bearbeitungen klassischer Werke.

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit KuKuK! der Projektgruppe Kultur des Stadtmarketingvereins Winterberg mit seinen Dörfern e.V. statt.

 

Kartenvorverkauf bei der Filiale der Volksbank Bigge-Lenne eG in Winterberg. VK 10 €, Abendkasse 12 €. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.


So. 07.10.

16:00 Uhr

Concertino – Klassik in der Scheune

Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hochsauerlandkreis präsentieren ihr Können in einem anspruchsvollen Konzert. Vor und nach dem Konzert werden in der Dachstube Kaffee und Kuchen angeboten. Eintritt frei!


So. 02.12.

16:00 Uhr

Bach, Barrios und  Briefe an den Weihnachtsmann

Dieses Programm stellt die Musik J.S. Bachs auf der Gitarre gespielt vor und zeigt seinen Einfluß auf einen der wichtigsten Komponisten für dieses Instrument, Agostin Barrios.

Das Konzert wird durch Lesungen von Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann bereichert.

 

Die Musik ist sehr feierlich, festlich die Texte hingegen, brechen die Stimmung vollständig, sie sind größtenteils frech und witzig, fast schon kabarettistisch. Eintritt 12 €. Informationen folgen.