Letzte Veranstaltungen

Concertino – Klassik in der Scheune

Am 7. Oktober 2018 gaben fortgeschrittene Schüler der Musikschule ein beeindruckendes Konzert in Borgs Scheune in Züschen!

Foto: Kirsten Lange

Lianna Stellwagen spielte mit frischem Elan den Wilden Reiter von Robert Schumann und eine

Ballade von Friedrich Burgmüller auf dem Klavier. Elisa Nocera präsentierte mit feinfühligem Ausdruck auf der Querflöte den langsamen Satz, das Siciliano, aus der Es- Dur Sonate von Johann Sebastian Bach. Die vollständige, bekannte A-Dur Sonate von Wolfgang Amadeus Mozart wurde von drei Interpreten vorgetragen. Den 1.Satz, Thema mit Variationen, spielte Lina Stellwagen mit einer beeindruckenden Sicherheit und Fingergeläufigkeit. Danach folgte der 2. Satz, von Linas und Liannas Klavierlehrer Martin Pohl, der das Menuett mit viel Gefühl spielte.

Der Schlussatz, das Rondo alla turca , wurde von dem 13 jährigen David Czeglédi mit enormer Leichtigkeit und Spielfreude vorgetragen. David beendete das Concertino mit dem Walzer in a-moll von Frédéric Chopin und das begeisterte Publikum spendete langanhaltenden Applaus.

Man darf sich schon auf die Fortsetzung im Mai nächsten Jahres freuen!

Text: Catharina Ziegler-Pohl

Fotos: Kirsten Lange