Dengel- und Sensenwerkstatt

Mähen mit der Sense - Dengeln, die Kunst Sense und Sichel zu schärfen - Sensenwerkstatt

Samstag, 09.07.2022 I Beginn 15 Uhr I Treffpunkt Borgs Scheune

Das Mähen mit der Sense ist nicht nur eine besonders schonende Art Wiesen zu pflegen, sondern erfreut auch Körper und Geist. Statt Motorlärm und Abgasen ist nur das leise Streichen der Sense zu hören und der Duft von taufrischem Gras und Wiesenblumen wahrnehmbar. Die rhythmischen Bewegungen halten den Körper fit und schaffen einen gesunden Ausgleich zu unserem hektischen Alltag. Nicht umsonst gilt das Sensenmähen als meditative Betätigung, die gleichzeitig Ressourcen schont und das Gemüt erheitert. Mit der richtigen Technik und scharfer Klinge kommt man schneller voran, als anfangs oftmals vermutet. Unterschiedlichste Geländearten wie große Wiesenflächen mit mehreren hundert Quadratmetern, Gärten mit engen Stellen, Waldkulturen oder Steilhänge lassen sich effizient mähen.

 

Der Förderverein für Kultur-, Denkmalpflege und Naturschutz in der Gemeinde Züschen e.V. lädt für Samstag, den 09. Juli ab 15 Uhr zu einer Dengel- und Sensenwerkstatt in die Borgs Scheune in Züschen. Erfahrene Dengler und Schnitter geben Einblicke in die richtige Technik. Nach dem Schärfen geht es zum Mähen auf die Wiese. Treffpunkt ist Borgs Scheune in Züschen. Eine Sense muss mitgebracht werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter Telefon 0 29 81/63 67 gebeten.