Letzte Veranstaltungen

Trio TyCK begeistert Konzertbesucher

Samstag, 29. September 2018

Einen Konzertabend der extra Klasse erlebten am Samstag, den 29. September Besucher und Musiker in Borgs Scheune in Züschen. Einmal mehr war das historische Ambiente der Scheune stilvoller Hintergrund für ein ganz besonderes Konzert. Mit Swing, mit Jazz, mit Akkordeon

typischen Musette Walzern aus eigener Feder und spannender Bearbeitung klassischer Werke spielten sich die drei Profimusiker Mirolslaw Tybora (Akkordeon), Phillip Klahn (Schlagzeug) und Markus Conrads (Kontrabass) in die Herzen der Zuhörer. Es war ein Ohren- und Augenschmaus was die Musiker vor den Augen der knapp 40 Besucher zelebrierten. Mit großem Temperament, voller Leidenschaft, Liebe zur Musik und zum Klangkörper ihres Instruments bewegten sich ihre Hände über Tasten, Saiten und Schlagzeug. Mit wahrhaft malerischer Musik voller Poesie verzauberte das Trio TyCK Borgs seine Zuhörer, und war selbst begeistert von der besonderen Atmosphäre der Borgs Scheune. Die Freude der Musiker war spürbar und entzündete die Stimmung der Besucher. Schade nur, dass nicht mehr Gäste dabei waren.

 

In der Pause gab es nicht mehr nur etwas auf die Ohren und die Augen, sondern auch Französisches für den Gaumen. Das Vorstandsteam des Fördervereins bot einen herzhaften Imbiss aus diversen nach französischen Rezepten gebackenen Teigwaren an, passend dazu gab es Wein und Sekt.

 

Mit stehendem Applaus nach zwei Zugaben dankten die begeisterten Besucher dem Trio TyCK, welches ebenfalls dankbar für den schönen Konzertabend versprach in Zukunft gerne mal wieder in die Züscher Borgs Scheune zu kommen. Daran erinnern wird die Musiker auch der hoch-prozentige Scheunengeist, den die drei als symbolisches Dankeschön überreicht bekamen.

 

Das Konzert war eine gemeinsame Veranstaltung des Fördervereins für Kultur-, Denkmalpflege und Naturschutz in der Gemeinde Züschen e.V. und der Projektgruppe Kultur des Stadtmarketing-vereins Winterberg mit seinen Dörfern e.V. "KuKuK!"